Diese lerngegenstandsbezogenen Symptomfragebogen ersetzen keine Diagnostik, sondern sollen Eltern anregen, den Blick für eventuell vorhandene Probleme zu schärfen.

Die Symptomfragebogen können dazu dienen, die Problemlage des Kindes zu umreißen und sind eine Hilfe, falls Sie eine kostenlose Telefonberatung durch unser Zentrum in Anspruch nehmen möchten.

Verwendbar sind diese Fragebogen ebenfalls zur Vorlage für ein Beratungsgespräch mit LehrerInnen.

Häufig entwickeln Eltern durch die Systematik des Fragebogens eine höhere Sensibilität für die Probleme ihrer Kinder.

Elternurteil und Lehrerurteil können sich produktiv ergänzen.

Wir bitten grundsätzlich zu beachten, dass die hier aufgeführten Phänomene vereinzelt auch bei nicht-rechenschwachen Kindern auftreten.

Symptomfragebogen für Klasse 1: Schuleingangs-Symptome

Symptomfragebogen der Klasse 2 bis 4: Grundschule-Symptome

Symptomfragebogen der Klasse 5 bis 10: Mittelstufe-Symptome