LEA-5 wurde konzipiert, um Lehrkräfte der weiterführenden Schule darin zu qualifizieren "normale" Probleme beim Erwerb der Mathematik von "außerordenlichen Problemen beim Erwerb der Mathematik" zu scheiden. Unterstützend ist hierfür ein Klassen-Screening, das Anfang der Klasse 5 durchgeführt werden sollte.
25.02.2021 – LEA-5 – Lernstandserhebung Arithmetik in Klasse 5, Rechenschwäche und Förderung in der weiterführenden Schule (interaktive Online-Fortbildung mit Zoom)
14.01.21

LEA-5 – Lernstandserhebung Arithmetik in Klasse 5, Rechenschwäche und Förderung in der weiterführenden Schule (interaktive Online-Fortbildung mit Zoom)

Donnerstag, 25.02.2021 von 09.00 – 12.00 Uhr

Anmeldeschluss: 18.02.2021

Kurs-Nr. KVEC.21.08.047W

Kontakt: Gisela Spille

Veranstalter: Kompetenzzentrum der Universität Vechta

Dauer: Halbtagsveranstaltung

Adressaten: Mathematik-Lehrkräfte der weiterführenden Schulen

Anmeldung unter: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=121896

Kosten: 50€

Referent: Hans-Joachim Lukow, Osnabrücker Zentrum

Zentrum für angewandte Lernforschung gGmbH

 

17.03.2021 – LEA-5 – Lernstandserhebung Arithmetik in Klasse 5 Rechenschwäche und Förderung in der weiterführenden Schule als interaktive Fortbildung über Zoom
19.02.21

LEA-5 – Lernstandserhebung Arithmetik in Klasse 5 Rechenschwäche und Förderung in der weiterführenden Schule als interaktive Fortbildung über Zoom

Mittwoch, 17.03.2021 von 14.00-17.00 Uhr

Anmeldeschluss: Interne Fortbildung

Kreuzschule Heek, Oberschule
Donaustraße 12,
48619 Heek
Telefon: 02568/632030
Fax: 02568/6320399
sekretariat@kreuzschule-heek.de

LEA-5-Handzettel-2021

In Zusammenarbeit mit: Zentrum f. angewandte Lernforschung gGmbH, Osnabrück

Adressaten: Lehrkräfte an weiterführenden Schulen

Referent: Hans-Joachim Lukow, Osnabrücker Zentrum