Unsere Angebote wenden sich an Erzieher*innen, Lehrkräfte der Grund- und Mittelstufe, an Referendare, an Eltern und an  Kinder- und Jugendärzte im Rahmen der Qualitätszirkel.

Fortbildungsangebote Lernstandserhebung Arithmetik (LEA) 

Eltern und Interessierte

Sonstige Angebote

Osnabrück, Herford, Vechta/Diepholz, Münster, Rheine

 Hans-Joachim Lukow, Mathematiklehrer, Integrativer Dyskalkulietherapeut (FH Bochum, TÜV Akademie)
Aktueller Arbeitsschwerpunkt: Erarbeitung von Fortbildungskonzepten

Fortbildungsreferent für
LEA-0 „Kindergartenkinder entdecken die Welt der Mathematik“
Frühe mathematische Bildung im Kindergarten
(Lernstandserhebung Arithmetik – Vorschule)

LEA-1 und LEA-2 (Lernstandserhebung Arithmetik Klasse 1 und 2)
Individueller mathematischer Unterricht in der 1. und 2. Klasse:
Prävention von Rechenschwäche, Strukturen erkennen mit dem Schüttelbox-Programm
Evaluation LEA-1
LEA-2-Auswertung -vom-24-08-2016-Uni-Vechta

LEA-5 Lernstandserhebung Arithmetik Klasse 5
Mathematische Förderung/Rechenschwäche in der Sekundarstufe I

LEA-5-Auswertung vom-20.03.2017-Uni-Vechta

Experteninterview zur therapeutischen Arbeit bei Dyskalkulie
Uni-Vechta-Interview-mit-Hans-Joachim-Lukow-Oldenburgische-Volkszeitung-30-03-2021
Oldenburgische Volkszeitung, vom 29.03.2021

 

 

Karin Anders, Referentin des Zentrums Osnabrück

 

Karin Anders, Fachleiterin für Mathematik in der Lehrerausbildung, Integrative Dyskalkulietherapeutin (FH Bochum, TÜV Akademie)

Arbeitsschwerpunkte an der Schnittstelle zwischen Schuldidaktik und Lerntherapie:

Individuelle Begleitung von Schulen bei Diagnose von Rechenschwäche und dem Erstellen von Förderplänen

Fortbildungen zur Diagnose und Prävention von Rechenschwierigkeiten.