Hier finden Sie aktuelle Fortbildungen, wichtige Diskussionsbeiträge, neues und hilfreiches Material, welches Kindern beim Rechnenlernen unterstützt.

22.09.2020 – Rechenschwäche: „Rechnen kann man lernen!“ – in Herford
26.05.20

Rechenschwäche:Rechnen kann man lernen!“
Informationsveranstaltung für Eltern, Lehrer und Erzieher

Montag, 22.09.2020 von 19.30 bis 21.45 Uhr

VHS-Herford, Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford

Veranstalter: VHS-Herford, Voranmeldung unter: 0 52 21/59 05-0 oder info@vhsimkreisherford.de

Flyer zum Info-Abend

Kosten: 7,00€

Referent: Hans-Joachim Lukow, Osnabrücker Zentrum

28.09.2020 Eltern-Info-Webinar interaktiv über Zoom
01.07.20

Einladung für Eltern und Interessierte zum kostenlosen, interaktiven Webseminar 

Rechenschwäche: Rechnen kann man lernen!

 Ich hasse Mathe!“ – so klagen rechenschwache Kinder oft schon in der ersten Klasse. Kinder mit einer Rechenschwäche zeigen früh Auffälligkeiten beim Umgang mit Mengen und Zahlen. Ihnen gelingt der Einstieg ins Rechnen einfach nicht, da sie eine irrtümliche Vorstellung von Zahlen als „Zahlenalphabet“ haben. Bei den Kindern können die Probleme zu Mutlosigkeit, Frustration bis hin zu psychosomatischen Störungen führen.

  • Was ist Rechenschwäche?
  • Wie verläuft sie?
  • Woran erkennt man sie?
  • Und wie kann rechenschwachen Kindern geholfen werden?

Termine: Jeweils am Montag, den 31.08.2020, den 28.09.2020 und den 02.11.2020

Uhrzeit: Beginn jeweils 19.00 Uhr, Dauer 90 bis 120 Minuten

Einladung für Eltern und Interessierte zum kostenlosen Webinar

Wir senden Ihnen dann den Link zur Teilnahme zu.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung.

30.09.2020 – LEA-2 in Vechta
18.01.19

LEA-2 – Die mathematischen Weichen in der 2. Klasse richtig stellen
Rechnen über den Zehner! Einführung der Punktrechenarten

Mittwoch, 30.09.2020 von 09.00 – 16.00 Uhr

Veranstalter: Kompetenzzentrum der Universität Vechta

Adresse: Kompetenzzentrum der Universität Vechta, Driverstr. 22, 49377 Vechta

Anmeldung unter: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=110561

Kosten: 70 Euro

Flyer zur Veranstaltung

Referent: Hans-Joachim Lukow, Osnabrücker Zentrum